Termine 1. Quartal.2019
Weitere Termine in CH/ D
sowie Ausbildungsstart 2019 
bald online

Workshop in Zürich 
am 28./ 29.01.2019
Info folgt
AYTM Entspannung / Weiterbildung
AYTM Entspannung / Weiterbildung
AYTM Entspannung / Weiterbildung

AyurYogaThaiMassage (AYTM) ist eine einzigartige Körpertherapie in der Tradition des Leibarztes Buddhas. Sie ist das Bindeglied zwischen Ayurveda und Yoga und wird auch als passives Yoga bezeichnet. Passive Yogaübungen, zielgerichtete Berührung und meditative Aufmerksamkeit intensivieren die eigene Wahrnehmung, Körper und Gemüt können sich regenerieren. Vertrauen und soziale Fähigkeiten wie Empathie können auf subtile und spielerische Art und Weise geübt werden. Auch als Vorbereitung für die AYTM-Ausbildung geeignet. Auch Yogalehrer und Therapeuten können durch die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten des "Passive Yoga" neue Dimensionen des Yoga für sich entdecken.


AYTM Weiterbildung
Passive Yoga - das Yoga der Berührung ist eine ideale Ergänzung für deinen Yoga Unterricht. Du lernst durch Passive Yoga Berührungsängste zu verlieren und physiologisch sinnvollen Hands-on Support zu geben, um Teilnehmer nicht nur in Asanas zu geleiten, sondern ihnen auch Wohltaten zuteilwerden zu lassen.
Passive Yoga ist Teil der Integrativen Yoga Therapie (AYTM). Diese setzt sich aus 3 Bereichen zusammen, dem Passiven Yoga der Berührung, dem Adya Yoga - einer psychologisch orientierten aktiven Arbeit mit der inneren Haltung und den Asanas sowie dem Wissen der alten Wissenschaften des Ayurveda als auch den modernen Erkenntnissen von Verhaltensmedizin, Psychologie und Physiotherapie. Die im Passive Yoga wohl dosierte eingesetzte Berührung kann deinem Teilnehmer nicht nur ermöglichen, die Asanas mehr zu genießen sondern auch die Asanas physiologisch korrekter auszuführen. Vertrauen sowie Entspannung können in den Asanas unterstützt werden, Anspannungen aus unachtsamen Bewegungsmustern und Verspannungen gelöst werden.
Auch für Yogalehrer und Therapeuten als Yoga Weiterbildung geeignet.

AYTM Weiterbildung Intensiv 
 
an der Yoga Universität Villeret Schweiz.

Die Teilnahme am Kurs wird angerechnet 
bei der Ausbildung zur Integrativen Yogatherapie beim AYTM Institute.
Die Ausbildung verkürzt 
sich bei Modul 2 um 2 Tage. 
Eignet sich als Yogalehrerweiterbildung.

Emotionales Stressmanagement mit der Integrativen Yogatherapie"
Einführungskurs

Unser Leben ist täglich eine neue Herausforderung.
Unsere Emotionalität ist unser Weg, unseren ureigenen Empfindungen Ausdruck zu verleihen -
mit unserem Körper, unserer Sprache und unserem Atemrhythmus. 
Sie hinterlässt dabei Spuren in unserem Körpergedächtnis 
und unseren Bewegungs-, Reaktions- und Denkmustern. 
Die Integrative Yogatherapie hilft uns diesen bewusst zu werden. 
Sie eigene Wahrnehmung und kognitiven Assoziationen zu entdecken,
Schutzmuster und Spannungen zu lösen und mehr Körperbewusstsein 
als auch das neuronale Netzwerk neu auszurichten um Zuversicht Vertrauen und Hingabe zu entwickeln. 
In diesem 4 tägigen Grundkurs lernst du:

SEMINARINHALTE
  • Emotionen und Neurologische Grundlagen
  • Emotionale Achtsamkeit
  • Stressmanagement mit der Integrativen Yogatherapie (AYTM)
  • Rhythmen unseres Körper
  • Die Kunst des Atmens
  • Die Kunst der Berührung
  • Sellbstberührung
  • Einführung: Grundlagen beim Begleiten in der Therapie
  • Einführung: Grundlegende kognitive und kreative Übungsmethoden